Kapitel 11.1 Mehrschichtige Akustische Objekte

In diesem Kapitel spricht Professor Bramkamp über den wichtigen Stellenwert des Sound Designs. Silvio Naumann, der die Tonabteilung der Produktion geleitet hat, erläutert welche natürlichen und künstlichen Klangelemente gemischt wurden, um die akustischen Wesensmerkmale der fliegenden Kröten zu generieren.

Filmton

https://ifm.hfbk.net/mediawiki/index.php/Filmton

Mixen und Mastern

Website mit Links und Tutorials rund um die Filmtonmischung

http://mixen-und-mastern.de/links/mischen-von-filmton/

Aufgabe

Tonelemente hören und nachvollziehen

Bitte Neue Natur – Art Girls intern aufrufen

https://www.youtube.com/watch?v=0cn69SLGyUk&list=PLsO9uCcvl2-NXIAv2y6TbKeLwme7kal_T&index=14

und die Krötensequenzen (die erste Minute des Films) angucken und vor allem anhören (mit Kopfhören). Wie sind über Computer (Stereotonmischung) die verschiedenen natürlichen und künstlichen Elemente spürbar?

Experiment

Dieses Experiment führen Sie mit zwei weiteren Personen durch. Einer Person zeigen Sie einen Filmausschnitt mit wenig bis kein Dialog (um die Aufmerksamkeit auf andere Töne zu lenken) ohne Ton vor. Lassen Sie die Person ihre Interpretation des Geschehens beschreiben. Die zweite Person guckt sich (räumlich getrennt von der ersten Person) den Ausschnitt mit Ton an und hält ihre Interpretation fest. Vergleichen Sie dann die Eindrücke. Beispiel für einen Filmausschnitt:
http://www.dailymotion.com/video/x26u6n2_marnie-1964_shortfilms (von 45:41 bis 49:16)

Hier diskutieren

results matching ""

    No results matching ""